Nicht Aufgeben

//Nicht Aufgeben

Nicht Aufgeben

Im Notfall ist Franziska Schweyer von der Hessing Klink zur Stelle. Sie ist Turnierärztin bei den Schwaben Open und stellte sich gemeinsam mit Turnierbeirat Stephan Vogt für ein Interview zur Verfügung.
Sie spielen seit Jahren Tennis.. Inwiefern ist das im Beruf hilfreich?
Schweyer: Durch das Tennis habe ich gelernt, dass ich auch bei einem großen Patientenandrang nicht aufgeben darf. Zudem weiß ich, wie die Spieler sich fühlen und kann mich dadurch besser in sie hineinversetzen.
Vogt: Außerdem kennt man typische Verletzungsmuster. Dadurch fällt es uns leichter, zu verstehen, wo Probleme auftreten können.
Wie oft mussten Sie bisher schon eingreifen?
Schweyer: Es waren bisher nur zwei Spieler. Zudem ein kleines Kind, das zu lange in der Sonne war und zwei Besucher. Die Spieler selber sind gut vorbereitet und wissen, was auf sie zukommt.

2019-08-16T16:34:45+01:00