Nachgefragt

//Nachgefragt

Nachgefragt

Für Renzo Olivo sind die Schwaben Open beendet. Nach dem Gewinn des ATP Challengers in San Benedetto, unterlag die ehemalige Nummer 78 der Welt am Donnerstag an der Seite von Dragos Dima den beiden deutschen Spielern Daniel Altmaier und Johannes Härteis. Zuvor stand der 27-Jährige für ein Interview zur Verfügung. Wer war der stärkste Gegner, gegen den du angetreten bist? Olivo: „Das war David Ferrer. Ich habe in Buenos Aires bei 40 Grad gegen ihn gespielt. Er ist ein großer Kämpfer, ist erst kürzlich zurückgetreten.“ War das Duell auch der größte Moment deiner Karriere? Olivo: „Nein, da gibt es noch andere. Mein Sieg bei den French Open gegen Jo-Wilfried Tsonga oder als ich in Hamburg im Halbfinale gestanden und Kohlschreiber auf dem Center-Court geschlagen habe. Das sind meine schönsten Erinnerungen.“ Nach den Schwaben Open geht es für Olivo nun nach Italien.

2019-08-16T16:20:38+01:00