Lautlos

//Lautlos

Lautlos

Am Mittwoch besuchte der Gehörlosen-Tennis-Bundestrainer Torsten Vonthein die Schwaben Open und sprach dabei auch über die Probleme, mit dem sein Sport konfrontiert wird. Denn während das Blinden- und Rollstuhl-Tennis in den DTB integriert sind, können Vonthein und sein Team nicht auf die Unterstützung der Dachorganisation setzen.
Vom 13. bis 15. September wird in Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen die deutsche Tennismeisterschaft der Gehörlosen ausgetragen. Doch viele Zuschauer können die Spieler wohl nicht erwarten. An guten Tagen kommen 50 Besucher. Auch in den Medien finden die Spiele der gehörlosen Athleten kaum Beachtung.
Einen Monat nach der deutsche Meisterschaft fliegt das Team um Vontheim nach Antalya zur Gehörlosen-Tennis-WM. Marius Schroeder, einer der Helfer der Schwaben Open, wird dann dort mit dabei sein. Durch seine Freundin zum Gehörlosen-Tennis gekommen, begleitet er die Mannschaft als Betreuer.

2019-08-16T16:13:58+01:00